Blog

Let‘s shine together

Lazzaro bei Ginostra, Stromboli (csl)

Hola und schön, dass du wieder hier bist. Ich freue mich zurück auf meinem „Kanal“ zu sein. Gleichzeitig tat es auch wirklich mal gut, einen Monat hier offline zu sein ;-).


Mit frischer Energie aus den nun schon etwas zurückliegenden Herbstferien, geht es weiter mit dem „Strahlen“ in dir. In dem Ted Talk „How to love and be loved“ erzählt der ehemalige Football-Profi Billy Ward eine berührende Geschichte über seinen ehemaligen Schüler Daniel. Es geht im weitesten Sinne um das schöne Feld der „Liebe“ bei allem, was jeder von uns täglich tut. Wie dieser Ansatz Billy Ward bei seiner Arbeit als Lehrer geholfen hat, erfährst du hier:

Und da nun die ungemütliche Jahreszeit mit großen Schritten beginnt, darf diese erholsame Yoga-Sequenz von Mady Morrison nicht fehlen. Also dann, ab auf die Yoga-Matte ab morgen!

In diesem Sinne komme happy und wohlfühlend in deinen November :)! Namasté!

Bewusstes Atem als Entschleunigung!

Irgendwo in Neukölln (csl)

Hola und schön, dass du hier bist. Dieser Post kommt etwas spät am heutigen freudigen „Tag der deutschen Einheit“. Passend zu diesem historischen Datum habe ich mich am Wochenende im schönen Brandenburg als gebürtige Hannoverin aufgehalten. Wie schön, dass es möglich ist, diese tolle Natur nun gesamtdeutsch seid nun mehr als über dreißig Jahren zu genießen;-).

Hach und was liegt da nicht näher, als diesen Eintrag vor meiner zweiwöchigen Posting-Pause Mitte Oktober, dem Thema „Atem“ zu widmen. Die Dokumentation von Sandra Klöges widmet sich in gut 50 Minuten vielen Facetten des Atmens. In der Beschreibung des Filmes heißt es dazu: „Den meisten Menschen ist nicht bewusst, welchen Einfluss ihre Atmung hat. Dabei ist sie viel mehr als ein automatischer Reflex. Wie Menschen leben, beeinflusst, wie sie atmen und wie sie atmen, beeinflusst, wie sie sich fühlen. 20.000 Atemzüge täglich sind verantwortlich für Lebenskraft. Worin steckt das Geheimnis des Reflexes, ohne den Leben nicht möglich wäre?“

Unser Atem ist also viel mehr als nur einfach Luft holen. Klicke gerne rein in die Arte-Mediathek und lass dich in unser fundamentalste Bedürfnis unseres Seins einführen.

Ich selbst werde nun bis zum 31. Oktober hier eine Atempause auf meinen Blog einlegen. Um die Zeit für dich nicht zu lang werden zu lassen, gibt es heute abschließend auch noch ein tolles Podcast-Gespräch zum Thema „Meditation für Erwachsene und Kinder“, mit dem Buch-Autor Ullrich Hoffmann:

Viel Freude beim Sein, Anhören und tief durchatmen! Namasté und happy Oktober :)!

Alles eine Frage der Morgenroutine?!

Litfasssäule, Bamberg (csl)

Hola und schön, dass du heute wieder hier bist. An diesem historischen Wahlsonntag in Zeiten einer Pandemie möchte ich mich zunächst bei dir bedanken! Danke für dein Vertrauen im Lesen meiner Posts. Ich hoffe, sie bereichern und unterstützen dich in deiner Art und Weise in dieser täglich bewegenden Zeit.

Mein heutiger Beitrag entsteht auf der Rückfahrt nach Berlin im ICE. Cool wie rührig es in einem Psst-Abteil tatsächlich ist. Genau das passende Reisegefährt nach einem bunten Wochenende in der mittelalterlichen Stadt Bamberg. (Die Stadt kann ich übrigens sehr als Reiseort empfehlen kann;)!)

Ausgewählt habe ich für dich das Video des buddhistischen Mönch Nick Keomavahong. In seinen 27 qualitativ hochwertigen Minuten führt er dich ein in die Welt der Morgenroutine. Suche dir gerne eine für die nächste Woche aus und praktiziere sie. Ich werde es auch in meine Woche einbauen und dir davon berichten. Here you go:

Viel Freude beim Praktizieren, happy Wahlsonntag und schöne neue Woche dir ab morgen 😊🌈🙏🧘‍♀️!

Alles eine Frage der Haltung!

Skript „SEE – Learning“, Schweiz

Hola und wie schön, dass die neue Woche nur noch wenige Stunden entfernt ist :). Ich hoffe, du freust dich auch auf die ersten Herbst-Sonnenstrahlen und lässt die hiesige Woche soeben noch auf der Couch oder bei der Unterrichtsplanung ausklingen ;-).

Auf Grund der fortgeschrittenen Zeit des Abends und einem Yoga-Wochenende in den Knochen, verweise ich dich gerne ganz kurz und fix auf den aktuellen Podcast von Sonja Schütte und Dr. Boris Bornemann „Verstehen, Fühlen, Glücklich sein.“ Nach ihrer längeren Sommerpause haben sie sich gefragt: „Glück – was ist das und wie finde ich es?“. Ich habe reingehört und kann die nächsten 37 Minuten nur wärmsten empfehlen:

Viel Freude beim Anhören und ich wünsche dir eine glückliche, neue Woche :)!

Suche nach Stille

Sonnenuntergang Kaisersteg, Oberschöneweide (csl)

Hola und herzlich willkommen zurück an diesem späten Sonntagabend. Schön, dass du hier bist. Hui, die neue Woche steht schon wieder bevor! Ich hoffe, du hattest ein schönes Wochenende und konntest in der letzten Woche viele humorvolle Momente erleben.

Im heutigen – wirklich kurzen – Sonntagabend-Impuls, möchte ich dich wieder zu einem Video der Produktionsfirma „Green Renaissance“ einladen. Es trägt den schönen Titel „Seek Silence“ (Suche nach Stille) Viel mehr möchte ich gar nicht schreiben, sondern dich einfach anmieren, dir zehn Minuten deiner Zeit für dieses inspirierende Video zu nehmen:

Viel Freude beim Ansehen und komm gut herüber in eine neue Woche des „einfach Seins“!

Softskill „Humor“ – here we go!

Blatt vorm Kopf (c) DWnews (Instagram, 4.9.21)

Hola, Hola! Schön, dass du hier bist. Hast du schon Zeit gefunden, deine Woche Revue passieren zu lassen? Oder bist du noch dabei, deinen Tag mit deinen Kindern zu beenden. Vielleicht bist du auch gerade im Urlaub oder beschäftigst dich mit den Bundesliga-Ergebnissen vom Wochenende.

Ich hoffe sehr für dich, deine Woche war gefüllt mit vielen schönen Momenten und nur wenigen stressvollen. Ab propo Stress. Ist dies nicht alles eine Frage der Perspektive ;). Jaja, ich weiß, dass dies sehr einfach klingt. Und doch möchte ich dich für die neue Woche zu diesem Perspektivenwechsel einladen.

Im Ted Talk „The Skill of Humor“ geht es in nur zwanzig Minuten prägnant zusammen gefasst um die Essenz von Humor. Dieser schafft es nämlich, dass wir länger leben schöner Aussehen (dank des Lachens 😅) und oft auch noch besser bezahlt werden. Also dann, Bühne frei für Andrew Tarvin:

https://youtu.be/MdZAMSyn_As

Viel Freude beim Ansehen und hab einen humorvollen Start in deine neue Woche!

Namasté :)!

Wie tief ist die Stille auf dem Meeresgrund und was lehrt sie uns?!

Küste des „Camino del Norte“ vor San Sebastian (csl)

Herzlichen Willkommen und schön, dass du heute an diesem Sonntagabend meinen Blogeintrag liest. Oder wann immer er dich erreicht. Angelehnt an meinen neuen Lebensrhythmus habe ich mich dazu entschlossen, die Impulse hier auf „Pantarhei Travels“ nun am Wochenende zu posten. Ich denke, es wird immer der Sonntag werden. Doch es kann auch sein, dass es mal Samstag ist. Ganz nach dem Motto des Blogs: Alles fließt.

Und weil dieses „Theme“ Wasser in der Domain seinen Platz gefunden hat, geht es in meinem heutigen Impuls um die Tiefsee und die Meeresbiologin Antje Boetius. Sie war zu Gast in dem Podcast „Die Boss“ von Simone Menne, den ich ebenfalls diese Woche erstmalig wahrgenommen habe. Ein tolles Format, dass Frauen in Führungspositionen zu Wort kommen lässt. Antje Boetius ist eine Spitzenwissenschaftlerin, die im letzten Jahr die größte Polarexpedition aller Zeiten mitverantwortet hat. In dem Gespräch mit Sandra Menne erfährst du unter anderem, warum es so wichtig ist, die Tiefe des Meeres zu beforschen und welchen Mehrwert diese Erkenntnisse für das menschliche Leben allgemein und für Tätigkeit in Führungspositionen bedeuten kann:

Viel Freude beim Anhören und lass dich für deine nächste Woche inspirieren! Namasté!

Willkommen zurück im meditativen August!

Spree Plänterwald (csl)

So endlich ist die Sommerpause hier vorbei! Schön, dass du wieder hier bist :).

Die ErstklässlerInnen sind eingeschult, der Sommer zeigte sich am Wochenende noch mal von seiner wärmsten Seite und du hast hoffentlich die eine oder andere schöne Urlaubswoche in den letzten Wochen verlebt!

Um wieder reinzukommen ins Meditieren und einfach sein, habe ich dir für die nächste Woche eine Achtsamkeitsmeditation von Yongey Mingyur Rinpoche rausgesucht. Ich lade dich ein, seinen Worten zu folgen und wieder mehr ins Meditieren zu kommen:

https://youtu.be/H-R67qO7Lkw

Viel Freude dabei und happy new week!

Podcast-Zeit und ab mit Humor in die Sommerpause!

Biene und Lavendel an der HTW, Oberschöneweide (csl)

Hola und happy Sommer :)! Schön, dass du hier bist und natürlich der Sommer, haha. Die Sommerferien haben letzte Woche begonnen und so wird es Zeit mich mit diesem Podcast in die Zeit des digitalen Detox zu verabschieden. Doch vorher möchte ich dich mit Humor in deine Sommerpause entlassen.

Dafür gibt es eine schöne neue Podcastfolge mit der Humorsophin Birgitta Schermbach aus der Schwiiz. Birgitta ist vielfältig aufgestellt als ehemalige diplomierte Pflegefachfrau für Psychiatrie in Basel und sitzt mit im Vorstand des tollen Vereins HumorCare in Basel. Schon früh ist sie selber mit dem Humor in Kontakt gekommen durch ihre Familie und hat über viele Jahre mit diesem Tool die Schwere in ihrer Arbeit in eine Leichtigkeit des Seins transformiert. Wie das gehen kann und warum Humor so wichtig ist, hat sie mir in unserem Gespräch verraten.

Also dann, Kopfhörer auf oder Lautsprecher an und tauche ein in die Welt des Lächels und Seins:

Ich wünsche dir viel Freude in deinem Sommer 2021 und auf ein fröhliches Wiederlesen und -sehen im August!

Bleib gesund und Namasté, Carina

Stille als Weg

Literaturpark Theodor Fontane, Bad Saarow (csl)

Hola und herzlich Willkommen zum heutigen Wochenimpuls! Schön, dass du hier bist. Puh, erstmal durchatmen, oder? In Berlin weht nach dem letzten heißen Sommerwochenende ein frisches Lüftchen und ermöglicht so etwas konzentrierter in die Arbeitswoche zu starten;-).

Heute erwartet dich ein geführter Ausflug in die Stille. Wie die Überschrift schon verrät, liegt mein Fokus nach diesen ersten Wochen der wieder möglich werdenden Begegnungen und Kontakte, auf dem Moment des nur mit sich seins. Es sind diese Momente, die du bewusst wählen kannst, um zu schauen, was die Stille mit dir macht.

Entweder gleich morgens nach dem Aufstehen, vor deinem Arbeitstag, oder aber vorm zu Bett gehen, um den Tag – sowie er sich gestaltete – zu „verstoffwechseln“. Immer wieder ist dies für dich noch schwierig? Oder du hast nach einer Zeit der Stille, gerade etwas deine Routine verloren, weil du viele Termine und Verpflichtungen an deinem Tag hast? Macht nichts. So ging es mir auch und passiert mir immer mal wieder. Das Schöne an der Stille ist, man kann sie einfach jederzeit wählen, egal wo du gerade bist. Sie kann für dich in jedem Moment deines Lebens der Schlüssel sein, um am Ende des Tages, erfüllt und bewusst deinen Weg zu gehen, wenn du das möchtest.

So habe ich für dich heute zwei wunderbare Links herausgesucht, die dich in die „Stille als Weg“ eintauchen lassen. In dem Artikel „Alleinsein als Chance“, erfährst du warum bewusste Momente der Auszeit nur für dich, dir neue Kraft schenken können, um wieder neue Wege zu sehen. Ferner lege ich dir an einem nächsten super warmen Sommertag die Dokumentation „Was uns heilig ist“, ans Herz, die in diesem Jahr auf Arte erschienen ist. Darin erhälst du Einblicke wie die jahrelange Tradition der Meditation und auch des Gebetes weltweit zur persönlichen Weiterentwicklung führen:

Viel Freude beim Sein in der Stille und eine happy new week!