Jungbleiben beginnt im Kopf ;)

Irgendwo in Brandenburg (csl)

Wie jetzt? Natürlich bleibe ich jung im Kopf, wenn ich mit Kindern zusammen bin zum Beispiel, oder? Was damit gemeint ist, liebe/r Pantarhei LeserIn, erklärt dir im heutigen Wochenimpuls Prof. Dr. Sven Voelpel. Ziemlich sportlich und eloquent verkauft der Bremer Professor auch noch mit Witz, dass ein gesundes Leben Spaß macht und das auch, wenn man ab und zu ne Currywurst mit Pommes nascht. Voelpel geht sogar soweit und stellt die These auf, dass eine positive Lebenseinstellung das Leben um 7,5 Jahre verlängert. Sind das nicht schöne Aussichten, vor allem gerade jetzt zwischen Pandemie und Polarwirbel(sturm)?

Nicht um alles negative zu verdrängen, sondern dich für dein erfülltes und „erfolgreiches“ Leben zu inspirieren – was auch immer das für dich bedeutet – lade ich dich ein entweder in das Buch von Sven Voelpel reinzulesen. Oder aber, wenn dir das zu lange dauert, dann kannst du dich hier von seinem Ansatz in diesem 3nach9 Talk überzeugen. Interessanter Weise geht Voelpel hier auch auf die zentrale Wirkung einer guten Atmung ein:

Viel Freude beim Anschauen und Danke, dass du hier bist! Bleib gesund und komm gut durch den Faschings-Februar;-)!

Namasté!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s